Ja! Auch Verbrauchern die Ware in einem Onlineshop oder über das Internetauktionshaus eBay online kaufen und dann beim Verkäufer persönlich abholen, muss ein Widerrufsrecht gewährt werden. Ein Widerrufsrecht nach § 355 BGB steht einem Verbraucher zu, wenn er einen Fernabsatzvertrag geschlossen hat. Insoweit führt § 312b Abs. 1 Satz 1 BGB aus, das ein Fernabsatzvertrag bereits dann vorliegt, wenn der Vertragsschluss zwischen Unternehmer und Verbraucher unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln geschlossen wird. Dies ist bei dem Internetauktionshaus eBay sowohl bei „Höchstpreisauktionen“ als auch in den Fällen des „Sofort-Kaufs“ der Fall. Der Vertragsschluss kommt hier durch Zeitablauf bzw. durch einen „Mausklick“ zustande. Bei Bestellungen in einem Onlineshop kommt der Vertragsschluss mit der Vertragsannahme (z.B. per Email) durch den Verkäufer zustanden. Mithin steht den jeweiligen Verbrauchern auch in den Fällen der Selbstabholung ein Widerrufsrecht nach §§ 355, 312b BGB zu.